Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson

Die Qualifizierung: Ziel und Zugangsvoraussetzungen

Sie interessieren sich für eine selbständige Tätigkeit als qualifizierte Kindertagespflegeperson, weil Sie gerne mit Kindern arbeiten möchten? Dann sind sie bei uns richtig!

 

Die praxisorientierte Qualifizierung in unserem Hause bereitet Sie optimal auf Ihre neue Perspektive vor. Die Bildung, Erziehung und Betreuung der Null bis Dreijährigen im eigenen Haushalt oder im privaten Zusammenschluss stehen dabei im Fokus. Sie lernen alles Wesentliche zum Aufbau einer Kindertagespflegestelle und entwickeln eine umfassende Handlungskompetenz im Alltag mit den Kindern.

 

Sie schließen nach elf Monaten mit dem bundesweit anerkannten Zertifikat „Qualifizierte Kindertagespflegeperson“ ab, welches eine von mehreren Voraussetzungen für den Erhalt der Pflegeerlaubnis (§43 SGB VIII) ist.

Zugangsvoraussetzungen für die Teilnahme an unserer Qualifizierung:

 

a) Eignungsgespräch mit der Fachberatung Kindertagespflege (bitte um Terminvereinbarung) b) fristgerechte Abgabe der Anmeldeunterlagen bei der Fachberatung Kindertagespflege
c) Hauptschulabschluss-Zeugnis oder höherer Schulabschluss oder staatlich anerkannter Berufsabschluss (in beglaubigter Form)
d) Vollendung des 18. Lebensjahres bei Anmeldung zur Qualifizierung
e) gute Deutschkenntnisse (B2-Niveau, ggfs. Nachweis erforderlich)
f) einwandfreies erweitertes polizeiliches Führungszeugnis (Original)

Die Qualifizierung: Ziel und Zugangsvoraussetzungen

Ziel und Zertifikat

Ziel der Qualifizierung ist der Erwerb einer umfassenden Handlungskompetenz für die selbstständige Tätigkeit als Kindertagespflegeperson. Dies setzt den aktiven Erwerb von Kenntnissen und Fertigkeiten voraus sowie die Weiterentwicklung persönlicher, sozialer und methodischer Fähigkeiten, um sich durchdacht, individuell und sozial verantwortlich zu verhalten. Der Nachweis erfolgt über die Teilnahme am Qualifizierungskurs sowie über das erfolgreiche Abschlusskolloquium, welches mit dem Erwerb des Zertifikates "Qualifizierte Kindertagespflegeperson" endet. Es ist eine von mehreren Voraussetzungen für den Erhalt der Pflegeerlaubnis (§43 SGB VIII).


Inhalte

Die Qualifizierung wird seit 2016 schrittweise an die Standards des "Qualifizierungshandbuches für Kindertagespflege", kurz QHB, des Deutschen Jugendinstituts (DJI) angepasst. Schwerpunkt der Qualifizierung ist die Vorbereitung auf eine selbstständige Tätigkeit in der Erziehung, Bildung und Betreuung von bis zu fünf Kindern im Alter von 0 - 3 Jahren im eigenen Haushalt oder einem privaten Zusammenschluss. Die Qualifizierung beinhaltet verschiedene Themen aus der Frühpädagogik, rechtliche und organisatorische Fragen zum Aufbau einer Kindertagespflegestelle sowie Reflexion und ein Praktikum. Methodisch orientiert sich die Qualifizierung an den Kompetenzen der Teilnehmenden; bindet diese aktiv ein und vermittelt Inhalte mit starkem Praxisbezug.


Umfang

Die tätigkeitsvorbereitende Qualifizierung dauert in etwa 11 elf Monate am Stück, umfasst mind. 160 Unterrichtseinheiten (à 45min.), 40-80 Stunden Praktikum, einen erste Hilfe-Kurs, ca. 75 Stunden Selbstlerneinheiten, eine mündliche Zwischenreflexion sowie ein Abschlusskolloquium. Sie findet in der Regel vierzehntägig freitags 15 - 19 Uhr und samstags 9 - 16 Uhr, außerhalb der Schleswig-Holsteiner Schulferien und Feiertage in den Räumen der Ev. Familienbildung Norderstedt statt.


Kosten

750,00 Euro (Ratenzahlung möglich)

Termine und Fristen rund um die Qualifizierung

Alle aktuellen Termine und Fristen rund um die Qualifizierung zur Kindertagespflegeperson finden Sie hier

Fachberatung Kindertagespflege
Evangelische Familienbildung Norderstedt
Kirchenplatz 1 · 22844 Norderstedt
Telefon 040 52 11 01 18
info@fb-ktp.de

 

© 2019

Die Fachberatung Kindertagespflege
ist ein Angebot der